Was ist Bio-Facelifting?


Die biomolekulare homöopathische Zellkur wirkt über ihre natürlichen aufbauend wirkenden Substanzen. Die bei Hautalterung aus dem Gleichgewicht geratenen Prozesse werden reguliert und enorm verbessert. Dadurch wird eine effektive Behandlung von müder, fahler und alternder Haut möglich.

Warum Bio-Facelifting?


Stress, Sonne, ungesunde Ernährung, Flüssigkeitsmangel, Klimaanlagen, Rauchen und wenig Schlaf beschleunigen den natürlichen Alterungsprozess unserer Haut. Erblich bedingte Veranlagungen kommen im Alter ebenfalls stärker zum Tragen.

 

Bio-Facelifting kann da wahre Wunder bewirken:

  • reduziert Trockenheitsfältchen
  • mindert die Faltentiefe
  • bewirkt eine fühlbare Straffung
  • verbessert die Elastizität
  • regt die körpereigenen Reperaturmechanismen an
  • glättet und verfeinert die Hautstruktur
  • speichert und vermehrt Feuchtigkeit
  • steigert die Kollagenbildung
  • stimuliert die Immunabwehr
  • frischeres und vitales Aussehen
  • keine unerwünschten Nebenwirkungen

Wie verläuft der Behandlungsablauf?


Schon nach den ersten Zellkur zeigt sich der verjüngende und revitalisierende Effekt. Der Wirkstoff wird injiziert. Alle erforderlichen Stellen werden sorgfältig behandelt und versorgt. Durch anschließende Behandlung mit einer speziellen Pflege sehen Sie keine Einstichstellen. Auch nach Ende der Behandlungsserie setzt sich die Wirkung der Kur auf die Zellen fort. Ihr Körper "arbeitet" weiter.


Um den Behandlungsablauf so einfach wie möglich zu gestalten, informieren wir Sie gerne in einem Beratungsgespräch.